Die optimierte Filterlösung gewährleistet verbesserte Präzision und schnelle Erkennung für Kameras zur Kennzeichenerkennung

Für MACQ aus Belgien ist Innovation der Schlüssel zum Erfolg. Fachwissen und Know-how sind die treibenden Kräfte bei Designs, Lösungen und Produkten.  Für die Kameralösung zur Kennzeichenerkennung ist eine Filterlösung erforderlich, die mit der Kamerasoftware mithalten kann und jedes Mal Präzision und schnelle Erkennung bietet.

Lösung

Die Lösung besteht aus zwei optischen Filtermaterialien mit unterschiedlichen Eigenschaften. Der Hauptfilter ist für den nahen Infrarotbereich optimiert. Das bedeutet, dass er effektiv sichtbares Licht abblockt und nur nahes Infrarotlicht weitergibt.

Der andere Filterteil, der die gegen sichtbares und nahes Infrarotlicht empfindliche Kamera abdeckt, besteht aus kratzfestem Material mit hoher Transmission, optimiert für den sichtbaren Bereich und den NIR-Bereich, sodass bestmögliche Arbeitsbedingungen für die Kamerasensoren herrschen.

Vorteile für den Kunden

Durch die Kombination von zwei Filterlösungen in einer und den optimalen Ablauf der Software hat PSC die Präzision und schnelle Erkennung der Kamera verbessert.

Die LED-Ausleuchtung verbirgt sich hinter dem Infrarotfilter, dessen Eigenschaften die Ausleuchtung verbessern, was sich wiederum positiv auf die Kamerafunktion auswirkt.

In diesem Filter besteht die Oberflächenbehandlung aus einer transparenten, gehärteten Beschichtung, die die lebenslange Haltbarkeit sicherstellt, selbst bei Exponierung in rauer Umgebung.

Brauchen Sie Hilfe?Kontaktieren Sie uns

Verwandte Fallstudien

Schließen
Kontakt

PSC A/S, Industrivej 13, DK-9700 Brønderslev, Dänemark.
Kontaktieren Sie uns: +45 98822999  /  Contact@psc.dk

Oder füllen Sie das Kontaktformular aus.