Abschirmfensterlösung aus Acryl | EMI-Glas

Solaris-Shield™ – Acryllösung mit EMI-Abschirmung

Dünn und leicht, gegossenes Acryl mit eingebetteten Metallgewebe.

Eigenschaften von Solaris-Shield™

PSC hat ein einzigartiges Verfahren entwickelt, mit dem das Metallgewebe direkt als integraler Bestandteil in den Acrylfilter eingebettet werden kann, um Laminierungsprobleme zu vermeiden.

Das eingebettete Netz besteht typischerweise aus Edelstahl oder Kupfer.

Wenn der Solaris-Shield ™ -Filter vor bestimmten Anzeigetypen platziert wird, kann es zu optischen Interferenzen (Moiré) kommen, wenn die Ausrichtung des Netzes in Bezug auf die angezeigte Pixelmatrix nicht optimiert wird. Dieser ungewünschte Effekt kann vermieden werden, indem das Netz in einem bestimmten Winkel relativ zur Anzeige ausgerichtet wird. Die EMI-Abschirmfilter von PSC können in einem beliebigen Winkel zwischen 0 ° und 90 ° montiert werden.

Um die gewünschte Abschirmung zu gewährleisten, ist es wichtig, dass die elektrische Erdung zwischen dem gesamten Umfang des Netzes und dem Gehäuse des Geräts erfolgt. Dieser Kontakt kann durch Aufbringen von leitfähigem Silber- oder Nickellack auf den Filterrand hergestellt werden. Der Filter sollte dann mit einer leitfähigen Dichtung oder einem leitfähigen Klebstoff in der Rahmenkonstruktion/Verkleidung montiert werden.

Farb- und Oberflächenmerkmales

Normalerweise werden Fine-Mat- und Hard-Mat-Beschichtungen auf EMV-Lösungen aufgebracht.

Die Solaris-Shield™ EMV-Abschirmfenster von PSC können auf Anfrage in verschiedenen Farben geliefert werden und die geometrischen Verarbeitungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Hauptmerkmal

EMI-Abschirmfenster von PSC können beispielsweise mit einer Stufenkonstruktion bearbeitet und in verschiedenen Farben geliefert werden.

Hauptmerkmal

Mit einem EMV-Abschirmfilter von PSC werden unerwünschte elektronische Emissionen vermieden.

Technische Daten
Lichtdurchlässigkeit ca. 78% im Vergleich zu transparentem Acryl.
Dicke: 1,5, 2, 2,5, 3 und 4 mm.
Mesh: Hell oder geschwärzt, nicht reflektierend
Das Netz kann zwischen 0 ° und 90 ° ausgerichtet sein.
Flexible, leitfähige Silber- oder Nickelschiene an Kanten.
Standardbetriebstemperaturen zwischen -40 ° C bis 70 ° C.
Abmessungen bis zu 1500 x 1000 mm.
Es können mehrere Standard-Maschentypen eingebettet werden, d. H. Kupfer 100 OPI Ø 0,03 mm und Edelstahl 100 OPI Ø 0,025 mm

Bereit, ein neues Projekt zu starten?

Wir sind bereit, Ihnen mit einer einzigartigen optischen Filterlösung zu helfen!
facebooksquarelinkedinfile-pdf-o