Optische PMMA / Präzisionsacryl Schmalbandfilter

Solaris™ gegossene Acrylfilter

Solaris™ ist gegossenes Acryl Material, welches sich durch seine optische Qualität mit herausragenden Eigenschaften auszeichnet. Acrylfilter kommen in unterschiedlichen Anwendungen zum Einsatz industrielle Displays, High-End Audio/Videogeräte, NIR-Anwendungen (ANPR, LiDAR etc.) usw.

Solaris™ gegossenes Acryl Material

Solaris™ ist eine Produktpalette von klarem und farbigem, optisch hochwertigem Acrylgussmaterial, das für seine herausragenden optischen und mechanischen Eigenschaften bekannt ist. Es ist das ideale Basismaterial für Displayscheibenlösungen, bei denen optische Qualität, hohe Lichtdurchlässigkeit, geringes Gewicht, gleichmäßige Stärke und einfache Bearbeitung von entscheidender Bedeutung sind. Solaris™ Acrylglas ist perfekt für kundenspezifische Lösungen, bei denen Produktqualität und -design Kundenanforderung sind. Alle Solaris S Qualitäten enthalten UV-absorbierendes Material, das Wellenlängen bis ca. 400 nm effizient sperrt.

In einigen Industriezweigen ist gegossenes Acryl auch als Plexiglas, gegossenes PMMA oder Präzisionsacryl bekannt.

Designen mit Solaris™

Die optischen Filter Solaris™ S dienen zur Steuerung bzw. Beeinflussung von sichtbaren und nahinfrarotem Licht. Dabei kann es sich um sichtbares Licht ausgehend von einem Display bzw. genutzt von einem Kamerasystem handlen, oder Nahinfrarotes Licht, welches von Geräten verwendet wird, die in diesem Spectrum arbeiten. Die Acrylfilter kommen in einer Vielzahl von Anwendungen zum Einsatz, z. B. als LED Displayfilter, oder Schutzglas für teure und empfindliche Optik in NIR/LiDAR Anwendungen etc.

Zwischen Breitband- und Selektivfiltern besteht ein wichtiger Unterschied. Breitbandfilter sind im wesentlichen Graufilter, die das gesamte Lichtspektrum (alle Farben) durchlassen. Sie werden deshalb oft in Anwendungen eingesetzt, die Kontrastverstärkung ohne Verlust des vollen Farbspektrums verlangen. Selektivfilter, auch Farblichtfilter genannt, sind so ausgelegt, dass sie nur spezifische Lichtwellenlängen (Farben) durchlassen. Farblichtfilter sind besonders geeignet für Anwendungen, welche Farbkorrektur und Kontrastverstärkung von Monochromdisplays fordern.

SolarisTM VFD

PSC hat mehr als 20 verschiedene Farben für Vakuumfluoreszenzdisplays (VFDs) entwickelt und ausgewählt und bietet umfassende ColourMatching-Services.

Der am häufigsten verwendete SolarisTM VFD Farbfilter erstellt kundenspezifische Weißschattierungen aus grünen (505 nm) VF-Displays.

Kundenanpassung

Die Leistung jedes Solaris™ -Filters kann durch Anwendung der richtigen Oberflächenbehandlung erheblich verbessert oder optimiert werden.

Die Solaris™ Produktpalette kann mit Funktionen wie Kratz-, Abrieb- und Verschleißfestigkeit (z. B. HC Clear), Blendschutz (z. B. Fine Mat™ und Hard Mat™), chemischer Beständigkeit, Fingerabdruck usw. versehen werden.

Darüber hinaus können auf den Solaris™ IR 306 (NIR AR) hochleistungsoptimierte Antireflexbeschichtungen aufgetragen werden, die über den VIS-Bereich hinausgehen.

Als Lösungspartner liefern wir optische Filter, die je nach Anwendung und Kundenanforderungen verarbeitet und beschichtet werden.

PSC bietet ein umfangreiches Angebot an Color Matching-Diensten. Mit der proprietären computergestützten C & L®-Simulationssoftware kann PSC Farbfilter und Farbkonvertierungsfilter berechnen und erstellen, die nahezu jedes vom Kunden angegebene Farb- oder Farbtonziel erfüllen.

PSC Easy-Pick™ und Easy-Mount™ sind besondere Merkmale, die PSC entwickelt hat, um die Montage der optischen Filter durch den Kunden zu erleichtern. Lesen Sie hier mehr.

Hauptmerkmal

SolarisTM Acryl eignet sich aufgrund seiner optischen und mechanischen Eigenschaften ideal für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen.

Technische Daten
92 % Lichtdurchlässigkeit
Standarddicke von 0,5 bis 4,0 mm
Toleranzen bis +/- 0,1 mm
UV-Block bis 400 nm

Bereit, ein neues Projekt zu starten?

Wir sind bereit, Ihnen mit einer einzigartigen optischen Filterlösung zu helfen!
facebooksquarelinkedinfile-pdf-o